Mittwoch, 12. Mai 2010

12von12 im Mai

aus der Quarantäne ;)

Der Tag beginnt mit der Abholung einer Bestellung - gut wenn die Chefin im gleichen Dörfchen wohnt :) Weil Stadt mit Pünktchen-Kind geht ja nicht.
Ich hoffe die Schlüsselanhänger haben gefallen.

Auch das Töchterchen verlässt das Haus freiwillieg eine Stunde früher, zur Einrad-AG.


Also ich kann eindeutig sagen, daß es mir heute vor 9 Jahren im weissen Kleid nicht zu kalt war!


Die Hausbesetzung wird ein wenig zum ausmisten genutzt.


Dann kommt tatsächlich die Sonne raus und ich bearbeite das Unkraut.
Im Moment geht rutschen nur mit Gummistiefeln...

Ich vergesse das trinken!


Noch im Einsatz, aber wir haben es fast überstanden - am Montag darf er wieder in den Kindergarten.
Mittagessen, passend zum Wetter find ich!


Wenn man der Mama etwas ganz wichtiges sagen muss, vergisst man schon mal, daß man schlammige Gummistiefel anhat *seufz*


Um den Lagerkoller vorzubeugen, haben wir eine kleine Radtour über verlassene Sträßchen gemacht.
noch blüht der Löwenzahn, aber die ersten Pusteblumen haben wir schon entdeckt.

Und das musste dann noch sein ;)


Danke fürs schauen, jetzt noch schnell rüber zu Frau Kännchen auf die Liste.

Kommentare:

Grinsestern by Anita hat gesagt…

ganz klasse 12 von 12 :-)

liebe grüße
anita

Ex hat gesagt…

Zwei an einem Tag habe ich vor kurzem gelesen. Sehr schön, sehr traurig.

Balisto fehlt mir hier in England SEHR, auch wenn es hier andere leckere Sachen gibt. Beim nächsten D-Land Besuch stehen die auf der Einkaufsliste :)

LG!