Sonntag, 17. Januar 2010

soll ich mal erzählen

was der Nachbarin meiner Eltern letztens passiert ist?

Also: sie ist Zeitungsausfahrerin und zu frühmorgendlicher Zeit immer unterwegs.
Da sieht sie einen kleinen Jungen - im Schlafsack - so vielleicht 2 Jahre+ an der Strasse.
Mitten in der Nacht!
Sie hat ihn aufgelesen und er hat ihr erzählt,
"ich nicht Oma schlafen - macht immer rrrrrchhhh"

Also hat sich der Knirps aufgemacht und wollte nach Hause - das wären wohl nur so 200 m gewesen.

Sie hat ihn dann dort abgeliefert - die Eltern waren völlig aus dem Häuschen. (die Oma dann bestimmt auch)
Da wird jetzt bestimmt 100%ig immer die Türe abgeschlossen!

Edit:
Wie Susanne im Kommentar schreibt, da war die Nachbarin ja wirklich als Schutzengel unterwegs :)

Kommentare:

MeinAusgleich hat gesagt…

PURER HORROR!!!!!!!!!!!!!!!!!Der ALPTRAUM schlecht hin!!!!(aber süß der Kleine)

wollwerkerin hat gesagt…

Mir läuft es eiskalt den Rücken hinunter - wenn ich diese Szene bedenke, dann glaub ich auch, dass in Zukunft nur noch hinter verschlossenen Türen geschlafen wird! Oh je, wie gut, dass es gute Feen in Gestalt der Zeitungsausträgerin gibt!
Sonntagsgrüße
Susanne

Mam hat gesagt…

Uiuiui, heftig. Ein Glück ist die Maus noch nie auf die Idee gekommen das Haus alleine zu verlassen.