Mittwoch, 19. Januar 2011

Sammlergen?

So geht es mir mit den Bändern, Schnittmustern und seit neuestem auch mit Knöpfen.

Meine Oma hatte so eine leere F.errero Dose mit ihren Knöpfen und das war so schön darin zu wühlen und zu sortieren.

Und ich glaube bei Lila-Lotta hab ich zum 1. Mal die schönen Knöpfe aus dem Warenhaus der schönen _Dinge gesehen und mir auch ein paar für meine Sammlung kommen lassen.

Und klein wie die weit,weite, Welt ist, ist Stephanie vom Warenhaus urspr. aus unserer Nachbarstadt, in der ich jahrelang gearbeitet habe.



Genäht habe ich auch mal wieder - es war ja schon ein bisschen Flaute hier - und ja, auch ein bisschen Unlust - aber das Gretchen hat da gleich Abhilfe geleistet.
Weitere sind schon beim zuschneiden.


Das Töchterchen wollt es sich gleich schnappen! Aber nix da ;)

Und wahnsinnig gefreut hab ich mich über meinen 1. Award - danke liebe Stephi - und darüberhinaus nochmal gefreut über weitere Leser!
Jetzt überlege ich mir mal an wen ich ihn weitergebe :) Verdient haben ihn m. E. ja alle!

Kommentare:

eli&co. hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Tante Brusselina hat gesagt…

Knöpfe sammeln ist sowieso super, die brauchen auch nicht so viel Platz wie z.B Autos;)
Ich hab auch noch ganz viele von meiner Omi und der Mama (Schlümpfe, Nilpferde usw.) Die werden aber niemals gebraucht
Hab einen schönen Tag
Ina

chickenmum hat gesagt…

Oh die sind aber mal wunderschön!Wären doch noch was fürs Lädchen, hm?
Liebe Grüße

sewbeedoo a.k.a. Schöne Töne hat gesagt…

Ooooooooooooh, sind die schööööön! Die Knöppis.
Und die Gretel auch!

*hachmach*

LG, Sandra